Beratung

In meiner Beratungspraxis in Sterzing arbeite ich vor allem mit dem Systemischen Ansatz und der Klopfakupressurmethode EFT. Ich berate sowohl Erwachsene, als auch Kinder und Jugendliche.

Die systemische Sichtweise auf Probleme hilft mir, genau zu erkennen, was die Ursachen Ihrer Ängste und Sorgen sind. Dadurch kann ich dann entscheiden, welche weitere Vorgehensweise sinnvoll ist und was am besten dazu beiträgt, um zum Ziel zu kommen, nämlich dass Ihre Sorgen kleiner, die Ängste schwächer und die Selbstsicherheit und Zuversicht größer werden.

Häufig sind es Beziehungen – vergangene und bestehende Beziehungen – und Ereignisse aus Beziehungen (Verletzungen, Missverständnisse, mangelnde Fürsorge…), die uns lähmen und die schwer auf uns lasten. In meiner Arbeit helfe ich Ihnen zum einen dabei, zu erkennen, was die Hintergründe der Belastungen sind und zum anderen entwickle ich gemeinsam mit Ihnen für Sie passende Strategien, um sich von den Belastungen zu befreien und wieder unbeschwert(er) leben zu können. Dies mache ich mit sehr viel Einfühlungsvermögen und Verständnis, sodass Sie sich bei mir sicher und gut aufgehoben fühlen können. Ich arbeite absolut diskret und obliege natürlich der Schweigepflicht. 

Die Klopfakupressur-Methode EFT (Emotional Freedom Techniques, nach Gary Craig) ist eine Methode, welche auf dem Wissen der alten chinesischen Meridian-Medizin basiert. In meiner Praxis arbeite ich bevorzugt mit dieser Methode, da sie sehr wirksam, schnell und dabei gleichzeitig sehr sanft ist. Während eines Klopfprozesses behalten Sie selbst stets die Kontrolle über sich und Sie selbst entscheiden, welche Themen Sie behandeln möchten. Während eines Klopfdurchgangs stimulieren Sie an sich selbst die vorgegebenen Klopfpunkte (an Händen, Gesicht, Brustkorb und unter dem Arm). Das Klopfen der Akupressurpunkte bewirkt, dass Ihre blockierte Energie wieder ins Fließen kommt. In der Regel spüren Sie überraschend schnell eine positive Veränderung. Die Klopfakupressur-Methode wirkt sowohl bei körperlichen, als auch bei emotionalen und mentalen Blockaden oder Störungen.

Hier sind einige Beispiele genannt, bei denen EFT bereits vielfach positiv gewirkt hat:

  • Angst vor verschiedenen Tieren (Hunde, Spinnen, Schlangen,…)
  • Höhenangst, Klaustrophobie, Flugangst, Angst vor Menschenansammlungen
  • Traurigkeit
  • Süchte (Zigaretten, Süßigkeiten, Kaufsucht, Spielsucht,…)
  • Belastenende Ereignisse aus der Vergangenheit
  • Körperliche Beschwerden aller Art (Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Tinnitus, Gelenksschmerzen…)
  • Müdigkeit, Überforderung, Stress
  • Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt
  • Lernblockaden, Leistungblockaden
  • Bei Kindern (unter anderem): Bettnässen, Nägel kauen, verschiedenste Ängste, Schlafproblme,… 

Hier sind einige Beispiele genannt, bei denen EFT bereits vielfach positiv gewirkt hat:

  • Angst vor verschiedenen Tieren (Hunde, Spinnen, Schlangen,…)
  • Höhenangst, Klaustrophobie, Flugangst, Angst vor Menschenansammlungen
  • Traurigkeit
  • Süchte (Zigaretten, Süßigkeiten, Kaufsucht, Spielsucht,…)
  • Belastenende Ereignisse aus der Vergangenheit
  • Körperliche Beschwerden aller Art (Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Tinnitus, Gelenksschmerzen…)
  • Müdigkeit, Überforderung, Stress
  • Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt
  • Lernblockaden, Leistungblockaden
  • Bei Kindern (unter anderem): Bettnässen, Nägel kauen, verschiedenste Ängste, Schlafproblme,… 
 


Beratung von Kindern

Kinder sind anders als Erwachsene. Viele Dinge müssen sie erst lernen. Besonders auch die Regulation der Gefühle fällt ihnen manchmal noch schwer. In meiner Arbeit werfe ich einen Blick in die Kinderseele. Dabei achte ich darauf, was dem Kind gerade so schwer fällt oder womit es gerade fertig werden muss. Ich helfe dem Kind, seine Stärken neu zu spüren und in die Kraft zu kommen, sodass es mit den zu bewältigenden Herausforderungen besser umgehen kann.

In der Arbeit mit Kindern ist für mich der Kontakt zu den Eltern wesentlicher Bestandteil. Sie sind es, die am meisten Zeit mit den Kindern verbringen und emotional am nächsten dran sind. Deshalb sehe ich eine große Sinnhaftigkeit darin, auch die Eltern in den Beratungsprozess mit einzubeziehen. 

Erfahrung über das Spiel
Close Menu